Posts from 2017-06-21

Zwei für eine Stelle

 

Es gibt viele gute Gründe seinen Vollzeitjob an den Nagel zu hängen. Sei es Zeit für Weiterbildungen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder einfach für eine bessere Work Life Balance.Jobsharing ist die perfekte Lösung, um mit einem geringeren Pensum auch anspruchsvolle, besser bezahlte Jobs und Kaderpositionen ausüben zu können. Denn bei vielen Firmen sind Pensen unter 80% oftmals nicht karrieretauglich. 

Jobsharing und flexiblen Arbeitszeitmodellen gehört die Zukunft

Nach den neusten Zahlen des BFS (Bundesamt für Statistik) arbeiten nur knapp 4% der Schweizer in Jobsharing-Modellen. Am meisten nehmen es Frauen und Eltern mit Kindern unter 15 Jahren in Anspruch. Ist Jobsharing heute noch die Ausnahme, steckt hier mit künftiger Arbeitsmarktentwicklung enormes Wachstumspotential. Denn flexible Arbeitszeitmodelle sind und werden immer populärer. Die Generation Y und Z strebt nach einer ausgewogenen Work Life Balance. Unternehmen müssen, um auf dem Arbeitsmarkt attraktiv zu bleiben und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, auf die Anforderungen und Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter eingehen.Die Schweiz bietet hinsichtlich dem hohen Anteil an Teilzeitlern grosses Potential für Jobsharing. Dennoch braucht es offensichtlich noch einiges an Überzeugungsarbeit. In viele Unternehmen ist Jobsharing immer noch negativ konnotiert. Zu teuer und vor allem ein zu hoher Zeit- und Koordinationsaufwand sind die Hauptgründe. Die Umsetzung ist anfangs nicht immer einfach, aber ein gut eingespieltes Team ergänzt sich bestens und potenziert Produktivität, Flexibilität, Erfahrung und Effizienz für das Unternehmen.Gerne begleiten wir Sie bei der Einführung von Jobsharing-, Topsharing- und Jobsplitting-Modellen.Einer der absoluten Vorreiter flexibler Arbeitszeitmodelle ist die AXA Winterthur. Sie bietet ihren Mitarbeitern die Möglichkeit des Jobsharings und zeigt, dass es funktioniert. Hier gibt es eine Geschichte, die Mut macht.Die AXA, als innovatives Unternehmen, ist auch mit Engagement und Toplisting auf teilzeitkarriere.ch dabei!

Jobsharing im digitalen Arbeitsumfeld

Wichtigen Input zum Thema bietet das Internationale Kolloquium 2017. Das vom Verein PTO organisierte Event, zeigt neue Chancen und Herausforderungen von Job- und Topsharing Modellen, Work Smart-Ansätzen und Parallel-Karrieren (Slash Careers) auf. Am 6. November 2017 präsentieren 35 ausgewählte Referentinnen und Referenten in mehreren Diskussionspanels Umsetzungsformen von neuen Arbeitsmodellen.Weitere Informationen und Anmeldung 

Firmen mit Teilzeitkarriere

swisscom

Die Post

SBB

Share This